Bachblütentherapie


Unsere Naturheilkundeverfahren - Bachblütentherapie - FrauenApotheke24.de

Die Bachblütentherapie nimmt in unserer heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung zu. Der Grund ist, dass die 38 ausgewählten Blüten auf seelischer Ebene wirken. In einer Zeit, wo Stress und Schnelligkeit die Welt regieren, kommt es ziemlich oft zu seelischen Erschöpfungen, Depressionen, Burnout oder Abgeschlagenheit. Die Bachblüten bieten bei diesen Erscheinungen eine gute Möglichkeit der zusätzlichen Behandlung.

Die Bachblütentherapie ist ein natürliches, sanftes Heilverfahren, um die Psyche zu stabilisieren und damit körperlichen und seelischen Erkrankungen wirksam vorzubeugen. Die dabei verwendeten Blütenessenzen sind Heilmittel, die überwiegend aus den Blüten wild wachsender Bäume und Sträucher in England hergestellt werden. Deshalb haben die Bachblüten üblicherweise englische Bezeichnungen. Sie sind frei von Nebenwirkungen und somit gerade für Kinder sehr empfehlenswert. Die Auswahl der Essenzen erfordert keine besonderen medizinischen Kenntnisse, sondern eher die genaue Beobachtung der Gemütszustände bei Kindern und auch bei Erwachsenen. Namensgeber und Begründer der Heilmethode ist Dr. Edward Bach, der von 1886-1936 in England lebte. Nach E. Bachs Überzeugung entstehen die meisten Krankheiten aufgrund von Disharmonie zwischen dem höheren Selbst und der Persönlichkeit eines Menschen. Bereits als Kind ist der Lebensweg im Innersten bereits bekannt. Wird also ein Kind in der Erziehung zu sehr eingeengt und äußerlich beeinflußt, dann entstehen die ersten Konflikte zwischen dem höheren Selbst und der Persönlichkeit. Als Folge entstehen Ängste, Unsicherheiten und sogar Hassgefühle, sogenannte „negative Gemütszustände“. Es ist also für Sie als Eltern sehr wichtig, Ihr Kind auf sanfte Weise zu unterstützen und somit seine positive Entwicklung zu fördern. Gelingt dies, dann kann Ihr Kind in Freude, Glück und Gesundheit aufwachsen.

Aber auch im Erwachsenenalter können wir aus dem psychischen Gleichgewicht gebracht werden, z.B. durch Berufs- oder Beziehungsprobleme.
Unser Körper ist dann schädigenden, krankmachenden Einflüssen wie Bakterien und Viren ausgesetzt und erkrankt daran schneller. Wahrscheinlich haben Sie auch schon erlebt, wie Sie in Zeiten persönlicher Krisen plötzlich krank wurden, während in Phasen von Zufriedenheit und Glück Ihre körpereigene Abwehr besser zu funktionieren scheint.
Bestehen bestimmte körperliche Symptome bei Kindern, z.B. Magenschmerzen aufgrund von Prüfungsangst, dann ist es besonders wichtig, die Ursache, nämlich die Angst zu nehmen. Andererseits sollten Sie Ihrem Kind helfen, diese Angst und möglicherweise noch tiefer sitzende Unsicherheiten und Versagensängste zu überwinden. Damit dies funktioniert, müssen Sie als Eltern bereit sein, auch in Ihrem eigenen Verhalten Fehler -etwa zu hohe Ansprüche und Erwartungen an ihr Kind- zu erkennen und möglichst abzustellen. Die 38 Bachblüten dienen der Behandlung zur Überwindung von relativ plötzlich entstehenden oder bereits langanhaltenden Gemütszuständen. Dazu gehört auch eine gewisse Veranlagung, z.B. pessimistische Lebenseinstellung oder ein Mangel an Selbstvertrauen. Diese Eigenschaften können nicht radikal geändert sondern lediglich abgeschwächt werden, wobei gleichzeitig die positiven Anlagen des Menschen gestärkt werden. 

Nach oben